Forschungsergebnisse

Wissenschaftliche Forschungsergebnisse

Der Behandlungsschwerpunkt Krankheitsangst besteht seit 2004. Mehr als 50 Patienten wurden bis heute behandelt.

Wissenschaftliche Evaluationen zeigen zum Behandlungsende umfassende Verminderungen von Krankheitsangst, störenden Gedanken sowie ungünstigen Verhaltensweisen. Alle behandelten Patienten (100%) schätzten ihren Zustand zum Abschluss der Behandlung als mindestens leicht, mehr als zwei Drittel (68%) sogar als deutlich gebessert ein.

Schwerpunkt Krankheitsangst/Hypochondrie